L I V E M U S I C M E D I A A B O U T C O N T A C T


GRAVEYARD DISCO!

Vom Wiener Noiserock Trio Mekongg könnte der Soundtrack für eine beliebte Tanzveranstaltung unter Friedhofsbewohner*innen kommen. Graveyard Disco: Düster, episch, melodisch, der spärlich eingesetzte Gesang trocken wie der Blumenschmuck auf vergessenen Gräbern. Um bei Anmaßungen und Vorurteilen zu bleiben (Wer weiß denn schon, zu welcher Musik Verblichene gerne das Tanzgebein schwingen? Und überhaupt, kein/e Verblichene*r bleicht dem/der anderen!), wäre an dieser Stelle zu erwähnen, dass Mekonggs Namensgebung der rassistischen Gesellschaft zu verschulden ist, der wir angehören.

Pete Prison IV (Bosna, Vereter), Sänger und Gitarrist der Formation, verarbeitet in den Songs gesellschaftspolitische Themen wie Krankheit, Unterdrückung, Rassismus, Konsumgier und Liebe und gründete Ende 2014 gemeinsam mit dem Bassisten Mackie Messer (Voodoo Jürgens) die Band. Im Winter 2017 gab es einen Wechsel hinter den Drums und Terrora Primera (petra und der wolf, Mutt/Mayr/Hackl), die mit dem kollektiv betriebenen Plattenlabel unrecords seit 2012 an queer-feministischer Sichtbarkeit im Rockbereich arbeitet, kam hinzu.
Mekonggs selbstbetiteltes Debutalbum, das im Frühjahr 2018 releast wurde, darf auch von Sterblichen aufgelegt werden!




ABOUT MEKONGG


Mekongg started out as a solo lo-fi/noise project by Pete Prison IV in 2013. The project was about to retire only after a few gigs. In late 2014 bassist Mackie Messer joined and in winter 2017 Terrora Primera, from the band petra & der wolf and the queerfeminist label unrecords, replaced the old drummer.
The Viennese underground Postrock trio is known for its dense and melancholy tunes: bleak & noisy guitar, smashing basslines, demanding grooves and fragile vocals - something between graveyard and disco! Sociopolitical topics such as disease, racism, xenophobia and relationships are processed in the partly instrumental music of Mekongg. If you really have to put a label onto Mekongg's sound, just call it: post-surf-kraut-rock-noise-stoner-doom-jazz!
The selftitled debut album (LP/CD/digital) was officially released on March 2018.



Mekongg are:
Pete Prison IV (guit, voc), Mackie Messer (bass), Terrora Primera (drums)